Shopware Buchhaltung in der Cloud

Automatisieren Sie ganz einfach Buchhaltung, Rechnungswesen und Zahlungen für Ihren Shopware Onlineshop.

shopware_logo_blue
shopware_versions

Für Ihre Shopware Edition

Keine technische Integration und kein Plugin notwendig, direke Anbindung an die  Shopware API.

logos_payments

Für Ihre Zahlarten

Kreditkarte, Vorkasse, Rechnung, Paypal, Amazon Payments, Nachnahme und viele weitere.

logos_accounting

Für Ihre Buchhaltung

DATEV, Sage, Lexware oder SAP – die Nitrobox kann mit jeder Hauptbuchhaltung arbeiten.

Die Highlights der Nitrobox Buchhaltung für Shopware Lösung

Zahlungszuordnung mit Self-Learning Methoden

Ein der größten Herausforderungen in der Buchhaltung ist die Zuordnung von Zahlungen zu Bestellungen bzw. Rechnungen. Insbesondere bei vielen Vorkasse- und Rechnungskäufen kann so ein erheblicher Aufwand entstehen.

Mit der Nitrobox gehören diese lästigen manuellen Tätigkeiten der Vergangenheit an. Die weitentwickelten Algorithmen und Self-Learning Methoden sorgen für eine fast 100%ig automatisierte Zahlungszuordnung.

Automatisierte Gutschriften und Rückzahlungen

Lassen Sie Gutschriften und Korrekturrechnungen automatisch erstellen und versenden. Wnd wenn wenn Sie möchten führt die Nitrobox auch gleich die Auszahlungen automatisiert aus.

Echtzeit Buchhaltung

Ihre Umsätze und Debitoren jederzeit im Blick – offene Posten, Mahnungen oder Gutschriften. Alle Informationen erhalten Sie übersichtlich und sekundengenau im Nitrobox Dashboard.

Rechnungskauf ohne Kundenfrust

Übernehmen Sie die volle Steuerung über Ihren Rechnungskauf. Kombinieren Sie die Leistungsbausteine der Nitrobox zu Ihrem individuellen „Kauf auf Rechnung“ mit oder ohne Absicherung. Ihre Kunden bleiben dabei Ihre Kunden.

Microservices und REST API

Modernste Software-Architektur und REST-Schnittstellen ermöglichen Ihnen individuelle Anwendungen und Use Cases auf Basis der Nitrobox Platform.

Revisionssichere Belegarchivierung

Laut Gesetzgeber sind Sie zur Aufbewahrung ihrer Rechnungen und Gutschriften verpflichet. Mit der Nitrobox nutzen Sie automatisch das revisionssichere Belegarchiv und halten somit spielend einfach alle gesetzlichen Vorgaben ein.

Länder, Sprachen und Währungen

Sie verkaufen bereits ins Ausland und benötigen Rechnungen in unterschiedlichen Sprachen oder Währungen? Dank der Nitrobox sind unterschiedliche Länder, Währungen oder Sprachen in Zukunft kein Problem mehr für Sie.

Skalierbar von o auf mehrere Millionen

Egal wie viele Bestellungen und Geschäftsvorfälle Sie haben – die Nitrobox skaliert mit. So verlieren Sie selbst im Weihnachstgeschäft nie den Überblick.

Ihre Vorteile

Vollständig Automatisiert

Innerhalb kürzester Zeit zur vollautomatisierten Shopware Buchhaltung dank vorbereiteter Schnittstellen, Kontenrahmen, Use Cases und Prozesse.

International

Ob Sie aus Deutschland in die Welt verkaufen oder Niederlassungen im Ausland haben – kein Problem für die Nitrobox.

100% GoBD konform

Nitrobox arbeitet gemäß der Grund­sät­ze zur ordnungs­mä­ßi­gen Füh­rung und Auf­be­wah­rung von Bü­chern in elek­tro­ni­scher Form so­wie zum Da­ten­zu­griff.

Echtzeit Buchhaltung

Erlöse, Gutschriften, Nebenkosten des Zahlungsverkehrs oder offene Posten (OPOS) jederzeit im Überblick dank Echtzeit Buchhaltung.

Modulares Baukasten System

Rechnungsstellung, Buchhaltung, Zahlungsabgleich, Mahnwesen, Inkasso oder revisionssichere Archivierung? Sie entscheiden welche Bausteine Sie nutzen möchten.

Sichere Cloud-Lösung

Sicherheit und Datenschutz stehen bei unsim Vordergrund, darum ist unsere komplett verschlüsselte Cloud-Lösung „Made in Germany“.

Diese Kunden sind bereits überzeugt - wann starten Sie?

Jetzt Rückruf anfordern

Ihre Daten werden ausschließlich für die Kontaktaufnahme im Rahmen dieser Anfrage genutzt. Wir geben Ihre Daten niemals an Dritte weiter.

Oder sprechen Sie uns direkt an

Henner Heistermann

Gründer und Geschäftsführer

Telefon: 040 / 210 912 – 262
E-Mail: heistermann@nitrobox.de

Herausforderungen in der E-Commerce Buchhaltung

Wer einen Onlineshop betreibt, kennt die Probleme. Die Kombination aus vielen Bestellungen, zahlreichen Einzelkunden und einer großen Anzahl an Bezahlverfahren machen die Buchhaltung zu einem zeitraubenden und komplexen Thema.

Buchhaltung für Onlineshops

E-Commerce ist klassisches Massengeschäft – und damit beginnen auch die Probleme in der Buchhaltung. Tausende bis hunderttausende Debitoren müssen auf Einzelkonten gebucht werden, Konten und Salden aktuell gehalten werden und das alles konform nach GoBD. Oftmals ist das erste Problem bereits die Übertragung aller relevanten Daten aus Shopware an die Buchhaltungssoftware.

Daten werden unvollständig oder fehlerhaft übertragen, und häufig sind manuelle Nacharbeiten notwendig. Zudem fallen bei so vielen Geschäftsvorfällen regelmäßig Sonderfälle wie Über- oder Unterzahlungen, Retouren oder Erstattungen an. Wer dieses System nicht hochgradig automatisiert, verliert viel Zeit und Geld mit manuellen Tätigkeiten.

Vielfalt der Zahlarten

Der Wunsch der Kunden nach einer großen Anzahl an Bezahlverfahren ist das Leid vieler Shopbetreiber. Die Käufer macht es glücklich per Rechnung, Paypal, Vorkasse, Amazon Payments oder Kreditkarte zu bezahlen – doch alle Zahlungen korrekt zu erfassen, in der Buchhaltung zu verarbeiten und Bestellungen zuzuordnen führt fast immer zu Problemen.

Die Last mit dem Rechnungskauf

Liebste Zahlart der Deutschen ist noch immer der Kauf auf Rechnung. Doch für Händler ist diese Zahlart mit zahlreichen Hürden verbunden. Wer es sich leicht machen möchte und ein Produkt für abgesicherten Rechnungskauf einsetzt, muss mit zwei gravierenden Nachteilen leben: Einerseits hat er keinen Einfluss auf die Bonitätsprüfung und verliert womöglich Kunden und Umsatz, andererseits geht die Forderung sofort auf den Partner über und dieser kann im eigenen Ermessen für die Eintreibung sorgen.

Besser also einen eigenen Prozess aufbauen. Doch Bonitätsprüfung, Rechnungsstellung, Mahnung säumiger Kunden und im schlimmsten Fall die Übergabe an einen Inkasso-Anbieter bedeuten einen hohen und meist manuellen Aufwand.

Internationale Lieferungen

Wer noch dazu internationalen Onlinehandel betreibt und Cross-Border liefert, erhöht seine Komplexität zusätzlich. Rechnungen und E-Mails in unterschiedlichen Sprachen, weitere lokale Zahlarten, Steuersätze und Umsatzsteuerumkehr sind nur einige der Herausforderungen, die auf ambitionierte Onlinehändler warten.

Das Shopware Shopsystem

Shopware ist ein deutsches Onlineshop-System, das seit dem Jahr 2004 am Markt ist und dank einer Vielzahl eigener Entwickler und einer aktiven Community stetig weiterentwickelt wird. Modular aufgebaut, kann Shopware als kostenfreie Open-Source-Software oder kommerzielle Edition genutzt werden.

Neben der Verwaltung von Produkten und Bestellungen liegt der Fokus von Shopware auf der flexiblen und emotional ansprechenden Gestaltung des Frontends. Über offene APIs können auch Services anderer Anbieter schnell und einfach angebunden werden. So bietet Shopware komfortable Schnittstellen zu vielen Zahlungsdienstleistern, Warenwirtschaftssystemenoder Service-Providern.

Shopware Plugin System

Mehr als 1.600 Plugins aus den Bereichen Templates und Design, Verwaltung und Administration, Auswertungen und Reportings, Sprachen und Marketing machen es möglich, das Onlineshop-System individuell und ganz nach Bedarf zu erweitern. Für noch mehr Individualität ist auch die Erstellung eigener Plugins möglich.

Multishop und Shopware

Wer mehrere Onlineshops gleichzeitig betreibt, ist bei Shopware richtig aufgehoben, denn das System ist multishopfähig. Über eine Oberfläche können verschiedene Shops problemlos gesteuert und verwaltet werden. Um eine vollständige Trennung der Shops im Administrationsbereich zu erreichen (Mandantenfähigkeit), müssen jedoch kleine Anpassungen im Cluster vorgenommen werden.

Die Shopware Editionen

Shopware Community Edition

Die kostenfreie Community Edition bietet bereits sehr viele Features und kann beliebig viele Artikel, Kategorien und Kunden verwalten. Support und Wartung gibt es hier nicht. Allerdings können bei Fragen das Wiki und das Shopware Forum genutzt werden. Zur Individualisierung des Shops stehen eine Vielzahl kostenfreier und kostenpflichtiger Plugins im Community Store zur Verfügung. Natürlich ist auch ein Upgrade auf die kommerziellen Lizenzen jederzeit möglich.

Shopware Professional Edition

Die Professional Edition ist die erste von drei kostenpflichtigen Lizenzen, die neben allen Grundfunktionen ein eigenes ERP-System und spannende Services wie Digital Publishing und Storytelling bietet. Auch Wartung, Gewährleistung und Support sind hier inkludiert. In der nächst höheren Lizenz, der Professional Plus Edition liegt der Fokus auf den sogenannten Premium-Plugins, die vor allem hochinteressante Zusatzfeatures im Bereich Marketing ermöglichen.

Shopware Enterprise Edition

Für Onlineshops mit sehr großem Traffic und einer Vielzahl an Bestellungen pro Tag ist die Enterprise Edition genau richtig. Die Verarbeitung von großen Bestellvolumina, ein 24/7-Support und die Möglichkeit einer Händler-Integration sind hier die Key-Features.

Kostenloser Rückruf von unseren Experten

Ihr Name*

Ihre Firma*

Ihre Telefonnummer*

Ihre E-Mail

Möchten Sie uns noch etwas mitteilen?